Führungswechsel
Neuer Geschäftsführer bei TVI

Montag, 12. Juni 2017 Zum 1. Juni ist Harald Suchanka (42) als Vertreter des Mehrheitseigentümers in die Geschäftsführung der TVI Entwicklung und Produktion GmbH mit Sitz in Irschenberg eingestiegen.

Harald Suchanka (42) ist in die Geschäftsleitung eingestiegen.
© Foto: Multivac
Harald Suchanka (42) ist in die Geschäftsleitung eingestiegen.
Gemeinsam mit Thomas Völkl, geschäftsführender Gesellschafter, und Boris Bachmeier, Geschäftsführer, wird er sich auf die Weiterentwicklung des Unternehmens fokussieren. Nach erfolgreicher Übergabe des Geschäftsbetriebs der TVI an Multivac hat sich Michel Anton als geschäftsführender Gesellschafter entschieden, sich aus dem Geschäft der TVI zurückzuziehen und damit auch seine Gesellschaftsanteile vollständig an Multivac zu veräußern. „Wir bedauern diesen Schritt und sind ihm gleichzeitig dankbar, dass er uns in den letzten Monaten dabei unterstützt hat, die Einbindung der TVI in die Multivac Gruppe reibungslos umzusetzen. Herr Anton hat die Geschäftsführung im Mai 2017 niedergelegt“, sagt Christian Traumann, geschäftsführender Direktor und Group CFO bei Multivac.

Als Nachfolger konnte Harald Suchanka gewonnen werden. Er ist seit 2005 für Multivac tätig, u.a. als Geschäftsführer der Tochtergesellschaft in Österreich, Ungarn, Slowakei und Tschechien, sowie als Vice President Sales & Operations für Südamerika und später als Vice President Sales & Operations für Afrika, Naher und Mittlerer Osten, Asien sowie Ozeanien. Daneben hat er mit viel Erfolg das Partnergeschäft von Multivac betreut. „Herr Suchanka bringt damit alle Voraussetzungen mit, um die Nachfolge von Herrn Anton anzutreten und das Geschäft von TVI erfolgreich weiterzuentwickeln“, ergänzt Hans-Joachim Boekstegers, geschäftsführender Direktor und Group CEO bei Multivac. „Wir möchten Herrn Anton sehr für die geleistete Arbeit danken und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute." Zum 1. Januar 2017 hatte Multivac in einem ersten Schritt 49,9% an der TVI Entwicklung und Produktion GmbH übernommen und besitzt jetzt Mehrheitsanteile.

stats