Stärkung im Bereich wasserbasierter Druckfarben
Siegwerk erwirbt Van Son Liquids B. V.

Mittwoch, 18. Oktober 2017 Mit dem Erwerb des in den Niederlanden ansässigen Unternehmens Van Son Liquids B. V. dehnt Siegwerk sein Geschäft mit wasserbasierten Druckfarben weiter aus und stärkt damit sein Produkt- und Dienstleistungsangebot im Bereich Verpackungsdruck.

Piet Deceunynck, Regional Sales Director für Central and North Europe, und Wim van Mastrigt, Ex Managing Director Van Son Liquids B.V., zusammen mit den neuen Kollegen von Siegwerk.
© Foto: Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA
Piet Deceunynck, Regional Sales Director für Central and North Europe, und Wim van Mastrigt, Ex Managing Director Van Son Liquids B.V., zusammen mit den neuen Kollegen von Siegwerk.
Die Siegwerk Druckfarben AG & Co. KGaA, einer der marktführenden internationalen Hersteller von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Labels, hat einen Vertrag über den Erwerb des Unternehmens Van Son Liquids B. V. mit Sitz in Hilversum in den Niederlanden unterzeichnet. Das familiengeführte Unternehmen stellt seit über 25 Jahren hochwertige wasserbasierte Flexo- und Tiefdruckfarben her.

Mit diesem Zukauf im Marktsegment der wasserbasierten Druckfarben baut Siegwerk sein Produktangebot im Geschäftsbereich Paper & Board weiter aus und stärkt seine lokale Präsenz in der Benelux-Region. „Van Son Liquids B. V. zählt zu den führenden Druckfarbenherstellern in den Niederlanden. Das Unternehmen ist für seine hochwertigen Druckfarben mit hervorragender Konsistenz bekannt. Seine Lösungen im Druckfarben- und Lackbereich ergänzen unser Angebot an wasserbasierten Druckfarben optimal“, erläutert Piet Deceunynck, Regional Sales Director für Mittel- und Nordeuropa im Geschäftsbereich Paper & Board bei Siegwerk. „Der Zusammenschluss ermöglicht es uns, unsere lokale Präsenz in der Benelux-Region auszubauen und somit unsere Marktstellung als Anbieter von wasserbasierten Druckfarben in Europa zu stärken.“

Verlagerung von Anlangen und Umbenennung

Der Geschäftsabschluss umfasst den Transfer des gesamten fachlichen Know-hows, des Produktsortiments und der Produktionsanlagen, die zum Hauptsitz von Van Son Liquids in Hilversum gehören. Siegwerk wird die Produktion am Fertigungsstandort Hilversum fortsetzen und die Kunden dort weiterhin bedienen. Als neues Mitglied der Siegwerk-Familie wird Van Son Liquids B. V. künftig in Siegwerk Hilversum B. V. umbenannt. Der Produktmarkenname AquaBase+ hingegen wird beibehalten. Durch die Integration der erworbenen Produkte in das Angebot an wasserbasierten Druckfarben von Siegwerk werden die Kunden von einem umfassenderen Produktsortiment und einem umfangreicheren fachlichen Know-how profitieren. Beide Unternehmen werden eng zusammenarbeiten, um eine reibungslose Integration der Geschäftstätigkeiten ohne störende Auswirkungen auf die jetzigen Kunden der beiden Unternehmen zu gewährleisten.

„Wir sind sehr froh, dass wir mit Siegwerk einen großartigen Partner und neuen Eigentümer für unser Unternehmen gefunden haben, der unsere erstklassigen Druckfarben in eine deutlich größere Struktur einbinden und sie somit auf dem Markt voranbringen kann“, sagt Wim van Mastrigt, der ausscheidende Managing Director von Van Son Liquids B. V. Der Übernahme von Van Son Liquids B. V. gingen bereits andere strategische Investitionen und Desinvestitionen voraus, die Siegwerk vollzogen hat, um seine Stellung als Komplettanbieter für den Verpackungsmarkt zu stärken.

Vorhergehende Übernahme von Hi-Tech Product und Actega

In diesem Jahr hat Siegwerk bereits das Unternehmen Hi-Tech Products Ltd. übernommen, einen Spezialanbieter von wasserbasierten Druckfarben und Lacken mit Sitz im Vereinigten Königreich. Zusammen mit dem Erwerb von Actega Colorchemie (heute Siegwerk Buedingen) im Jahr 2016 und der Eröffnung eines Blending Centers für die Produktion wasserbasierter Druckfarben in seinem Technikzentrum in Frankreich hat Siegwerk in den vergangenen Jahren gezielte Investitionen getätigt, die es dem Unternehmen Stück für Stück ermöglichen, sein Geschäft mit wasserbasierten Druckfarben weiter auszubauen – und zwar im Einklang mit dem Ziel, seine Ressourcen ausdrücklich den Märkten von morgen zu widmen und sich auf sein Kerngeschäft, den Verpackungsdruck, zu konzentrieren.

In den Königlich-niederländischen Druckfarbenwerken von Van Son B. V. im niederländischen Hilversum werden weiterhin Offset-Druckfarben der Marke Van Son hergestellt und über die Tochtergesellschaft Van Son Holland Ink Corporation in Chicago (Illinois) sowie über das schnell wachsende globale Händlernetzwerk auf dem weltweiten gewerblichen Druck- und Verpackungsmarkt vertrieben.







stats