Wellpappenverpackungen
Klingele und VPK investieren in Peterson Gruppe

Dienstag, 18. April 2017 Sechs Monate nach der Akquisition von Peterson durch die VPK Packaging Group, melden Klingele und VPK, dass sie mit vereinten Kräften weiter in den skandinavischen Geschäftsbereich investieren werden.

Peterson Packaging, Wellpappenwerk in Bäckefors, Schweden
© Foto: Peterson Packaging
Peterson Packaging, Wellpappenwerk in Bäckefors, Schweden
Ein Geschäfts- und Investitionsplan wurde eingeleitet, um die Marktposition weiter zu stärken. Ab sofort wird Klingele an der Expansion in den skandinavischen Markt teilhaben. Die Partnerschaft zwischen beiden Herstellern ist die Fortsetzung einer bereits bestehenden und erfolgreichen Zusammenarbeit auf europäischer Ebene.

Peterson Gruppe - Sechs Standorte in Skandinavien

Im Oktober 2016 erwarb die VPK Packaging Group die skandinavische Peterson Gruppe vom bisherigen Eigentümer Pemco. Die 800 Peterson Mitarbeiter fertigen Wellpappenverpackungen an sechs Standorten in Norwegen, Schweden und Dänemark und erzielen einen Gesamtumsatz von 160 Mio. Euro.

Drei Werke befinden sich in Norwegen (zwei in Sarpsborg und eines in Sykkylven), zwei in Schweden (Bäckefors und Norrköping) und eines in Dänemark (Randers). Die vier Wellpappen- und zwei Verarbeitungswerke verfügen über eine Gesamtkapazität von 350 Mio. m². Die Gruppe ist Marktführer in Norwegen und hat eine starke Präsenz in Dänemark und Schweden.
Peterson Packaging, Standorte in Skandinavien © Foto: Peterson Packaging
Peterson Packaging, Standorte in Skandinavien

Masterplan für Norwegen, Dänemark und Schweden

Um die Grundlagen für ein weiteres Wachstum im nordischen Markt zu legen, wurde ein umfangreicher Investitionsplan in den drei Ländern eingeleitet. Der Masterplan, an dem Klingele mit seiner  26 %igen Beteiligung teilnimmt, wird seinen Fokus auf die Zertifizierung nach Qualitätsstandards, Innovationen auf Produktebene und die Steigerung der Produktivität legen.

Mit der Unterstützung von zwei dynamischen und erfahrenen Herstellern von Verpackungen zielt Peterson darauf ab, weiter vom aufkeimenden skandinavischen Markt zu profitieren und seine Marktposition zu stärken. Klingele und VPK erweitern mit diesem Projekt ihre langjährige und erfolgreiche Partnerschaft.
Peterson Packaging, Wellpappenwerk Norrköping, Schweden © Foto: Peterson Packaging
Peterson Packaging, Wellpappenwerk Norrköping, Schweden

Fortsetzung einer europäischen Partnerschaft

Nach einer bereits jahrelang bestehenden Kooperation innerhalb der Blue Box Partners Allianz erwarben Klingele und VPK 2013 in Straßburg eine Papierfabrik und wandelten sie von einer Fabrik für Zeitungspapiere erfolgreich zu einer Produktionsstätte für Verpackungspapiere um.

Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist die Papierfabrik Blue Paper, die heute unter den führenden Produktionsstätten ihrer Art in Europa rangiert. Die Partnerschaft in Skandinavien wird die erfolgreiche Zusammenarbeit nun auf den Bereich der Wellpappenverpackungen ausdehnen.

Blue Box Partners (BBP) ist ein führendes europäisches Netzwerk von vier gleichgesinnten Verpackungsherstellern: Cart-One, Hinojosa Packaging, Klingele Papierwerke, VPK Packaging Group. Die Allianz wurde vor über 10 Jahren gegründet, um den Anforderungen europäischer Kunden gerecht zu werden. Heute beschäftigt BBP 8.000 Mitarbeiter an 68 Standorten von Norwegen bis Spanien und von Irland bis Rumänien. Die Allianz erzielt einen Umsatz von über 2 Mrd. Euro. Mit dem Peterson-Engagement wird auch das europäische Netzwerk unterstützt.








stats