Storopack bringt Luftpolstersystem Air Move² auf den Markt
Luftpolster mit nur wenigen Handgriffen

Montag, 12. Dezember 2016 Im Dezember bringt Storopack, der Spezialist für Schutzverpackungen, das neue Luftpolstersystem Air Move² auf den Markt. Die Maschine stellt per Knopfdruck Luftpolster her, die Produkte im Versandkarton optimal schützen. Die Polster werden direkt am Packplatz produziert, zudem zeichnet sich die Air Move² durch ihre kompakten Abmessungen aus.

Das Luftpolstersystem AIRmove² von Storopack kommt im Dezember 2016 auf den Markt und ist auf Arbeitsplätze mit einem Packbedarf von 200 bis 500 Pake-ten am Tag ausgelegt.
© Foto: Storopack
Das Luftpolstersystem AIRmove² von Storopack kommt im Dezember 2016 auf den Markt und ist auf Arbeitsplätze mit einem Packbedarf von 200 bis 500 Pake-ten am Tag ausgelegt.
Anwender sparen so Lagerkosten für klassisches Schutzverpackungsmaterial. Mit einer Produktionsleistung von rund zehn Metern Folie pro Minute ist das Packmaterial schnell verfügbar, zudem punktet die Air Move² mit einer geräuscharmen Folienführung. Die Air Move² ist optimal auf Arbeitsplätze mit einem Packbedarf von 200 bis 500 Paketen am Tag ausgelegt.

Effizient und wirtschaftlich


Die vielfältigen Luftpolster eignen sich ideal zum Einwickeln, Polstern, Fixieren und Füllen von Hohlräumen im Versandkarton. „Mit der AIRmove² bieten wir Kunden mit einem mittleren Packbedarf die optimale und wirtschaftliche Schutz-verpackungslösung. Das Packmaterial ist mit nur wenigen Handgriffen schnell verfügbar und vielseitig einsetzbar“, sagt Michael Spicker, Produktmanager AIR bei Storopack.

Die Air Move² lässt sich leicht in bestehende Packprozesse integrieren und entweder als Tischgerät verwenden oder an der Wand montieren. Dank Schnellstartfunktion ist die Air Move² sofort einsatzbereit. Die Bedienung erfolgt über ein Klartextdisplay, über das sich Folientyp und Füllvolumen der Luftpolster ganz einfach einstellen lassen. Bei Bedarf lässt sich die Folienausgabe der Air Move² alternativ auch über ein Fußpedal oder einen Hand-Drucktaster steuern. Das Luftpolstersystem ist mit einem austauschbaren Schneidsystem ausgestattet, die Folie kommt von der Rolle.

Für die Maschine bietet Storopack die drei Folientypen Void, Bubble und Cushion an, mit denen sich Luftpolster in verschiedenen Formen herstellen lassen. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich: Void für große Luftpolster (200 x 120 mm), Cushion für Matten mit kleineren Luftpolstern (400 x 250 mm) und Bubble für Matten mit den typischen Luftblasen (400 x 160 mm). Alle Folienrollen sind 350 m lang und lassen sich einfach wechseln.

stats