Feuer noch nicht unter Kontrolle
Brand bei Edelmann in Heidenheim

Donnerstag, 11. Januar 2018 Ein Großfeuer bei Edelmann sorgt seit dem späten Mittwochnachmittag in Heidenheims Westen für Aufsehen, wie die Heidenheimer Zeitung berichtete.

 Am Edelmann-Gründungsstandort Heidenheim ist die Zentrale der weltweiten Aktivitäten der Edelmann GmbH
© Foto: Edelmann
Am Edelmann-Gründungsstandort Heidenheim ist die Zentrale der weltweiten Aktivitäten der Edelmann GmbH

Es brenne in einem Keller, in dem Papier und Paletten gelagert werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Giftige Stoffe seien nach derzeitigem Stand nicht darunter. Die Anwohner wurden dennoch aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Der entstandene Sachschaden sei laut Angaben der Polizei in Millionenhöhe.

Die Produktion der Firma Edelmann stehe heute still. Man wolle es denn Mitarbeitern nicht zumuten, heißt es von der Geschäftsführung. Außerdem sei noch unklar, ob die Lieferkette unterbrochen sei oder nicht. Momentan prüft Edelmann, welche Produkte durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen wurden. Betroffen sind womöglich auch einige bereits zur Auslieferung fertiggestellte Verpackungen.

Aufgrund der Hitzeentwicklung sei ein Betreten des weitläufigen unterirdischen Komplexes nicht mehr möglich.  Einsturz des Gebäudes sei leider zu befürchten, hieß es von der Einsatzleitung. Das Feuer konnte auch am heutigen Donnerstag noch immer nicht unter Kontrolle gebracht werden.


stats