Webomatic
Flexibles Verpacken von Beuteln mit Kammerbandmaschinen

23.04.2018 Webomatic erweitert sein Angebot für die Industrie um ein klassisches Einsteigermodell: die Kammerbandmaschine CL-C 950.

© Foto: Webomatic
Der Verpackungsprozess steht im Spannungsfeld zwischen Hygiene, Produktionseffizienz und Kundenfreundlichkeit . Dabei trifft die Verpackung direkt auf den Endverbraucher und sollte deswegen nicht nur sicher und kostengünstig sein, sondern auch als aktiver Markenbotschafter fungieren. Sie ist das beste Mittel um das Produkt zu schützen und gleichzeitig die Marke effektiv zu bewerben.

Webomatics neue Kammerbandmaschine CL-C 950 ist das Einstiegsmodell der neuen Kammerbandserie im vorteilhaften Webomatic Cleandesign. Für das automatisierte und wirtschaftliche Verpacken von Produkten in Beuteln, eignet sich die CL-C 950 in vielen unterschiedlichen Einsatzbereichen.

Die Maschine eignet sich hervorragend für mittlere bis große Produktionskapazitäten. Produkte unterschiedlicher Größen können auf einer Maschine zeitgleich und nebeneinander verpackt werden. Beim Reinigen entstehen geringe Stillstandszeiten dank dem patetntierten Webomatic Cleandesign. Roll-Back-Lid für eine verlässliche Reinigungsstellung des Kammerinnendeckels und anpassbare Siegelleistenhöhe für verschiedene Produktgrößen machen das Arbeiten noch komfortabler.

Verschiedene Beuteltrimmungen, sowie stufenlos regelbare Beladegeschwindigkeit sind genauso wie eine stufenlos regelbare Beladegeschwindigkeit optional einsetzbar. Ebenso gibt es natürlich auch ein Diagnosesystem, so dass die Betriebsdaten für mehr Transparenz, Effizienz und geringe Stillstandzeiten ausgelesen werden können.
stats