Übernahme des Druckmaschinen-Herstellers abgeschlossen
Astronova übernimmt Trojanlabel

Freitag, 03. März 2017 Die Astronova, Inc. (NASDAQ-Kürzel: ALOT), Anbieter von Datenvisualisierungstechnik, hat den Abschluss der kürzlich angekündigten Übernahme von Trojanlabel APS bekanntgegeben; die Übernahme des europäischen Herstellers von Produkten wie digitalen Farbetikettendruckern und Spezialdrucksystemen für die verschiedensten Marktsegmente erfolgt durch Astronovas hundertprozentige dänische Tochtergesellschaft ANI APS. Ohne die akquisitionsbezogenen Kosten wird erwartet, dass sich die Übernahme bereits in den ersten 12 Monaten des zusammengeführten Geschäftsbetriebs auf Astronovas Ergebnis auswirkt.

Das Trojan 3 - Verpackungsdrucksystem
© Foto: Astronova
Das Trojan 3 - Verpackungsdrucksystem
"Diese Übernahme ist ein ganz wichtiger strategischer Meilenstein für unser Product Identification-Geschäft", erklärt Gregory A. Woods, President und CEO von Astronova.   "Mit Trojanlabel bauen wir nicht nur unsere führende Position im Bereich der digitalen Farbetikettendrucker, sondern auch unsere Fertigungskapazitäten in Europa aus; außerdem erweitern wir unsere geografische Präsenz mit einem starken Händlernetz in Afrika, Asien, Europa und dem Nahen Osten, das sich perfekt mit unserer nordamerikanischen Direktvertriebsorganisation ergänzt."

Das neueste Produkt von Trojanlabel, der Trojanlabel 3, wird in Deutschland übrigens auf der CCE in München am Astronova Stand 714 in der Halle B5 zu sehen sein. Mit dem Trojan 3 lassen sich nahezu jede Art von Karton, Versandtaschen und Tragetaschen mehrfarbig bedrucken. Somit ist es möglich auch für kleine Stückzahlen Umverpackungen individuell zu gestalten.
stats