Labelexpo Europe 2017
Quadtech präsentiert neue Produkte für das Farbmanagement

Donnerstag, 17. August 2017 Wie Quadtech ankündigte, wird im Mittelpunkt der diesjährigen Labelexpo die Palette des Unternehmens an Farb- und Fehlermanagement-Lösungen stehen. Neben diesem Produktfolio können die Besucher am Quadtech-Stand auch Colortrack für den Verpackungsdruck live erleben.

Durch präzise Inline-Farbmessungen reduziert DeltaCam von QuadTech die Makulatur und sorgt dafür, dass sämtliche Druckerzeugnisse die Farbvorgaben des Kunden einhalten.
© Foto: Quadtech
Durch präzise Inline-Farbmessungen reduziert DeltaCam von QuadTech die Makulatur und sorgt dafür, dass sämtliche Druckerzeugnisse die Farbvorgaben des Kunden einhalten.
Dazu Karl Fritchen, President, Quadtech: „Wir haben unsere Technologie für das Farbmanagement in diesem Jahr schon auf mehreren wichtigen Veranstaltungen vorgestellt und dafür phänomenales Feedback von Verpackungsdruckern erhalten. Die Reaktionen auf der Drupe haben uns gezeigt, was Colortrack und Deltacam möglicherweise in der Branche bewirken können und wir haben uns sehr gefreut, ein solch positives Feedback direkt vom Markt zu bekommen. Seit dem vergangenen Sommer haben unsere Entwickler und Ingenieure die Produkte weiterentwickelt. Wir freuen uns darauf, bei der Labelexpo zu zeigen, wie unsere bahnbrechenden Lösungen Drucker noch besser beim Farbmanagement unterstützen und ihnen helfen können, ihre Druckproduktion besser zu steuern.”

Quadtech-Lösungen für den Verpackungsdruck

Neben anderen Innovationen präsentiert Quadtech auf der Messe auch das auf der letztjährigen Drupa vorgestellte Farbmesssystem mit Deltacam, eine fortschrittliche Lösung für präzise Inline-Farbmessungen, die auch für kleinere Druckdienstleister erschwinglich ist. Zu ungefähr der Hälfte der Kosten wie andere Inline-Systeme ermöglicht Deltacam präzise, automatische L*a*b-Farbmessungen auf Folie, Papier und Pappe – und stellt sicher, dass  sämtlichen Druckprodukte die Farbspezifikationen erfüllen. Die Technologie erfüllt die Anforderungen der Messbedingungen M1 und M0 und der ISO-Normen. Damit können Drucker die Rüstzeit und Makulatur verringern und gleichzeitig sicher sein, dass die Farbkonstanz während der gesamten Rollenverarbeitung gewahrt bleibt – ohne auf einen Rollenwechsel warten zu müssen, um Farbmessungen mit einem tragbaren Gerät vorzunehmen.
Mit ColorTrack kann das Bedienpersonal Farbmessungen durchführen und Korrekturen schnell direkt an der Druckmaschine vornehmen. © Foto: Quadtech
Mit ColorTrack kann das Bedienpersonal Farbmessungen durchführen und Korrekturen schnell direkt an der Druckmaschine vornehmen.

Colortrack ist eine spezielle neue Farbmanagement-Software zur Anwendung im Verpackungsflexodruck und Verpackungstiefdruck. Mit vielen Optionen für den Handheld- und Inline-Einsatz erleichtert die Software das präzise Korrigieren von Farbformulierungen direkt an der Druckmaschine. Ohne dass Hardware-Veränderungen nötig sind, automatisiert Color Track das Verfahren zum Sichern absoluter Konsistenz auch bei verschiedenen Druckmaschinen, Arbeitsschichten und Betrieben.

Sieben Technologien für das Farbmanagement

Anhand der Live-Vorführungen von Colortrack werden sieben Technologien von Quadtech für das Farbmanagement demonstriert. Dies sind:
1.    Farbunterstützung vor/nach dem Laminieren
2.    Colortrack für das Korrigieren von Farbformulierungen direkt an der Druckmaschine 
3.    Korrektur von Farbauftrag und Anilox-Farben
4.    Berechnung von Spotcolor-Farbtonwerten nach ISO 20654
5.    Genauere Farbmessung durch Messung von Farbstreifen
6.    Überwachung des Druckfarbenverbrauchs mittels patentierter “virtueller Waagschalen” 
7.    Umfassender, vereinfachter Workflow

Ebenfalls präsentiert wird das Quadtech Farbregelungssystem mit Spectralcam. Es vergleicht – inline bei laufendem Betrieb - die Farbgenauigkeit mit den festgelegten Targets und erkennt sämtliche Abweichungen. Wenn Probleme auftreten, werden sie automatisch vom System korrigiert, ohne dass die Bediener eingreifen müssen. Die Spectralcam misst mit einem 31-Kanal-Spektralfotomoeter die Farbwerte spektral und berechnet die L*a*b*-, ΔE, Dichte- und ΔDichte-Werte -  und das alles bei voller Druckmaschinengeschwindigkeit.
Die QuadTech SpectralCam™ sorgt mit L*a*b*-Farbmessungen für ein präzises, kostengünstiges Farbmanagement – auf dem Bild, inline- auf Papier oder Folie. © Foto: Quadtech
Die QuadTech SpectralCam™ sorgt mit L*a*b*-Farbmessungen für ein präzises, kostengünstiges Farbmanagement – auf dem Bild, inline- auf Papier oder Folie.

Quadtech hat das Farbregelungssystem mit Spectralcam unter anderem bei der französischen Druckerei Bidoit erfolgreich eingeführt. Druckereidirektor Sébastien Garaboeuf sagt:  „Jetzt erzielen wir von Anfang bis Ende des Drucklaufs eine konstante Farbe. Wir produzieren auf unterschiedlichen Substraten Etiketten von höherer Qualität und es fällt weniger Makulatur an. Die Automatisierung verschafft uns nicht nur einen Wettbewerbsvorteil, sondern sie zeigt unseren Kunden und potenziellen Interessenten auch, dass wir alles tun, um absolute Farbkonstanz zu gewährleisten.”


Quadtech auf der Labelexpo: Halle 3, Stand B52


stats