Gesetzeskonforme Erfüllung von Serialisierungsanforderungen
Uhlmann setzt auf Domino G320i Thermo-Inkjet OEM-Boards

Dienstag, 22. August 2017 Uhlmann setzt zur Produktkennzeichnung innerhalb seiner Serialization Platform auf die Integration eines Domino G320i Thermo-Inkjet OEM-Boards.

© Foto: Uhlmann
Die Uhlmann Serialization Platform ist eine kompakte Stand-alone-Einheit mit vollautomatischer Formateinstellung. Die modular aufgebaute Plattform mit den Komponenten Drucken, Inspektion, Tamper-Evident-Labeling, Wiegen und Top-Labeling ist ideal für die Erfüllung aktueller und zukünftiger Serialisierungsanforderungen geeignet.

Für die Produktkennzeichnung, die einen wesentlichen Bestandteil des Serialisierungsprozesses darstellt, setzt Uhlmann innerhalb seiner USP auf die Integration eines G320i Thermo-Inkjet OEM-Boards, das für ein hohes Maß an Flexibilität wahlweise mit zwei oder vier Druckköpfen Faltschachteln in der Bewegung bei maximal 60 m/min mit den erforderlichen Informationen zwecks Rückverfolgbarkeit beschriftet. Aufgebracht wird ein gemäß der pharmazeutischen Serialisierung geforderter 2D-Datamatrix-Code inklusive Klartext bei einer maximalen Leistung von 300 Faltschachteln pro Minute.

Schnelle Trockung und hoher Kontrast

Die zum Einsatz kommende Domino Tinte BK652 trocknet in weniger als einer halben Sekunde und eignet sich daher ideal für die Umsetzung der Serialisierungsanforderungen. Zudem bietet sie einen hohen Kontrast und Lichtechtheit – Faktoren, die für die Authentifizierung von Verpackungen an der Ausgabestelle unerlässlich sind. Das G320i Thermo-Inkjet OEM-Board ist im Audit Trail/21CFR Part 11 der Uhlmann Serialization Platform eingebunden und die komplette Benutzerverwaltung wird mittels der Uhlmann Software realisiert.

Die Bedienung des G320i Thermo-Inkjet Drucksystems erfolgt über das HMI des USP-Moduls. Über eine speziell angepasste Software wird zudem ein dynamisches und flexibles Layout-Design bereitgestellt. Somit werden mit nur einem Layout unterschiedliche Code-Strukturen sowie eine flexible Anordnung der Textfelder ermöglicht.

Alle Standardzeichen druckbar

Das G320i Drucksystem ist in der Lage, alle weltweiten Standardzeichen direkt im Arial-Unicode-Font zu drucken, so auch z. B. koreanische Schriftzeichen (LOT-koreanisch제조번호). Diese müssen nicht als Grafik eingefügt, sondern können direkt als Schriftzeichen gedruckt werden. Mithilfe eines speziellen schmalen OCR-B Beschriftungsfonds können auch kleine Faltschachteln mit einer langen Zeichenkette bedruckt und anschließend optimal mit einer Kamera verifiziert werden.




stats