Drucken für die Masse
Neue Druckkopftechnologie von Memjet

Mittwoch, 13. September 2017 Mit Duralink bringt Memjet eine digitale Druckplattform auf den Markt, die auf der Basis von langlebigen Druckköpfen, Pigmenttinten und flexiblen Modulen OEM-Partnern eine schnelle, einfache Möglichkeit zur Entwicklung von Lösungen für den Akzidenz-, Verpackungs- und Industriedruck bereitstellt.

Mit Duralink bringt Memjet eine neue und weitere Inkjet-Technologieplattform auf den Markt.
© Foto: Memjet
Mit Duralink bringt Memjet eine neue und weitere Inkjet-Technologieplattform auf den Markt.
„Mit Duralink hat Memjet eine zusätzliche Inkjet-Drucktechnologie entwickelt, die vor allem in auflagenstarken Märkten für Qualität, Geschwindigkeit und Erschwinglichkeit sorgt. Um erfolgreich zu sein, musste diese Technologie außerdem mit dem dramatischen Wandel in der Druckbranche Schritt halten. Das Ergebnis dieser Bemühungen ist Duralink. Diese neue Technologie ist eine Kombination aus langlebigem Druckkopf, haltbarer Pigmenttinte, einer maximalen Druckbreite von 2,5 Meter (100 Zoll) und einer Auswahl an vielseitigen Modulen. Damit ermöglicht Duralink die schnelle, kosteneffektive Entwicklung von hochmodernen Lösungen im Akzidenz-, Verpackungs- und Industriedruck“, sagt Eric Owen, General Manager Commercial Printing bei Memjet.

Die Düsenebene steht im Mittelpunkt

Das Kernstück von Duralink bildet der neue langlebige Druckkopf. Im Gegensatz zu den meisten am Markt erhältlichen Druckköpfen integriert Duralink die Redundanz auf Düsenebene. Duralink bietet eine fünffache Düsenredundanz über 70.400 Düsen. Da jeder Bildpunkt mit fünf Düsen gedruckt wird, bleibt der Ausfall eines Strahls auf dem Druckbild nahezu unbemerkt. Diese Redundanz sorgt in Verbindung mit den wasserbasierten Duralink Pigmenttinten für die lange Haltbarkeit und Verlässlichkeit des Druckkopfes. Die langlebigen Druckköpfe sind wartungsarm und ermöglichen größere Druckauflagen. Darüber hinaus entfallen für Druckunternehmen die Kosten und Komplexität beim Hinzufügen zusätzlicher Druckbalken, um die Redundanz zu erreichen, oder bei der Installation teurer Bildqualitätsüberwachungssysteme.

Neue Druckmodule sorgen für Stabilität und Flexibilität

Die Modularität von Duralink ermöglicht eine schnelle, kosteneffektive Entwicklung von Lösungen, die den Anforderungen spezifischer Märkte erfüllen. Duralink-Module liefern den OEM-Partnern die Bausteine zur Entwicklung und Produktion kundenspezifischer Drucklösungen. Die standardisierten Module liefern sowohl Systemstabilität als auch Designflexibilität. OEM-Partner können kundenspezifische Drucklösungen in Druckbreiten von 220 mm bis 2500 mm mit Geschwindigkeiten bis zu 203 Meter pro Minute erstellen. Es werden bis zu acht Farben im ein- und doppelseitigen Druck unterstützt. Das Druckbild in der Auflösung von bis zu 1600 x 1585 dpi erreicht Offsetqualität.

Geschwindigkeit und Qualität

Die Eigenschaften von Duralink sorgen für eine gute Druckqualität und Druckgeschwindigkeit.

    Auflösung          Meter pro Minute         Fuß pro Minute    
1,600 x 1,585 74,5 m/min 244,5 fpm
1,600 x 1,260 93,7 m/min 307,5 fpm
1,600 x 790 149,5 m/min 490,5 fpm
1,600 x 580 203,6 m/min 668,1 fpm

Die neue Druckplattform von Duralink auf der Basis wasserbasierter Pigmenttinten bietet den Anwendern die lang haltbaren Drucke, die im Akzidenz-, Verpackungs- und Industriedruck gefordert sind.
stats