Astronova
Portfolioerweiterung mit Trojanlabel T4

28.03.2018 Astronova erweitert mit der Trojanlabel T4 sein Produktspektrum in Richtung digital gedruckter und inline gestanzter Etiketten für den professionellen Etikettenhersteller.

Trojanlabel T4
© Foto: Astronova GmbH
Trojanlabel T4

Der Trojan T4 ist eine digitale All-in-one Farbetiketten-Druckmaschine mit einer robusten digitalen Farbdruckeinheit und einer integrierten Finishing-Station, die intuitiv über das TrojanControl-Touchscreen bedienbar ist. Mit einer flexiblen Druckbreite von 51 – 223 mm druckt, laminiert, schneidet und stanzt die moderne digitale Inkjet-Druckmaschine brillante 4-Farb-Etiketten mit einer Auflösung von bis zu 1600 x 1600 dpi, bei einer Geschwindigkeit von bis zu 18 Metern pro Minute. Einer der wesentlichen Faktoren, die den T4 als smarten und effizienten Farbetikettendrucker darstellen ist der austauschbare Druckkopf.

Der T4 ist erweiterbar mit der neuesten Druck-Technik und gestaltet somit das Nachrüsten kostengünstig und flexibel. Der ökonomische Einsatz der neuen Tintenformel weist einen um ca. 50 - 70 % geringeren Verbrauch als vergleichbare Technologien auf dem Markt auf. Zusätzlich zum sparsamen Einsatz der neuen Tinte, wurde die Farb- und Lichtbeständigkeit der Etiketten um das Dreifache verbessert. Außerdem sind die Etiketten auch in der Lebensmittelindustrie einsatzfähig. Die semi- und vollrotative Stanzvorrichtung erlaubt zusätzlich die Herstellung von gestanzten Blankoetiketten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 32 oder 50 Metern pro Minute. Der Trojan T4 ermöglicht auch kurze Produktionszyklen und lässt sich somit effizient in Umgebungen mit häufigem Rüstwechseln bei minimalen Auszeiten und optimierter Profitabilität integrieren. Besonders effizient kann der T4 für die Herstellung kleiner Etikettenserien und Etiketten mit häufig wechselnden Druckinhalten eingesetzt werden.

Als kompakte (1,4 m x 2,3 m x 1,5 m) All-in-one-Lösung zur Etiketten-Herstellung ist der T4 schnell, zuverlässig und einfach zu bedienen und benötigt dabei weniger als 3,5 m² Grundfläche. Mit hochauflösendem und beständigem Digitaldruck auf unterschiedlichen Materialien, Stanzfunktion im Stand-alone-Betrieb oder im Verbund mit der Laminierungstation und -Finishing ist der T4 eine der kompaktesten und wirtschaftlichsten Etiketten-Finishing-Anlagen auf dem Markt.

Nilpeter vertreibt den Trojan T4 in den USA, Brasilien, Vereinigtes Königreich und im asiatisch-pazifischen Raum. Für Nilpeter ist der T4 als eine der leistungsfähigsten All-in-one-Druckmaschine im mittleren Lösungssegment an. Eingesetzt werden dabei Technologien und Komponenten aus dem professionellen Druck- und Finishing-Systembereich. „Eines der wichtigsten Merkmale für Nilpeter ist der nachrüstbare Druckkopf, der mit der neuesten Technologie jederzeit erweitert werden kann. Zudem verfügt das Finishing über eine sehr hohe Beständigkeit. Der Trojan T4 erfordert minimalen Kapitaleinsatz bei gleichzeitig geringem Tintenverbrauch und praktisch keinem Instandhaltungs- und Wartungsaufwand“, so der Geschäftsführer von Nilpeter Ltd. Nick Hughes.

stats