Rlc Packaging Group
Rlc gewinnt den Druck & Medien Award

Freitag, 11. November 2016 Im Rahmen des Druck & Medien Awards 2016 wurde die Rlc I Packaging Group mit dem Paradowski-Award als Verpackungsdrucker des Jahres 2016 ausgezeichnet. Die Jury lobte die Entwicklung zu einem der führenden Systemanbieter für Verpackungen in den Branchen Beauty, Pharma und Lebens- und Genussmittel sowie den Anspruch, Verpackungslösungen kontinuierlich zu optimieren.

Das Team der Rlc I Packaging Group wird ausgezeichnet als Verpackungsdrucker des Jahres 2016
© Foto: Rlc Packaging
Das Team der Rlc I Packaging Group wird ausgezeichnet als Verpackungsdrucker des Jahres 2016
Zum 12. Mal zeichnete der Druck & Medien Award in Berlin die besten Unternehmen der Druck- und Medienbranche für ihre Kompetenzen, Prozesse und Personen aus. In diesem Jahr ging der begehrte Preis des deutschen Verpackungsdruckers an die familiengeführte Rlc I Packaging Group, die bereits 2005 den Award in derselben Kategorie erhalten hatte. „Eines der Erfolgsrezepte besteht darin, dass das Unternehmen ständig die Designs, die Technologien und die Prozesse hinterfragt, um Verpackungen noch besser zu machen“, so beurteilte die Jury ihre Entschei-dung. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung – eine Bestätigung für uns, dass unsere Mitarbeiter den Lösungsansatz leben und wir mit un-seren Innovationen am Markt überzeugen“, erklärt Stephan Bestehorn, Geschäftsführender Gesellschafter der Rlc I Packaging Group.

Dabei entstehen in den acht Werken der Rlc-Gruppe immer wieder Vepackungslösungen, die ganzheitlich durchdacht und in höchster Qualität produziert sind. Eingereicht zum Award wurden daher der Verpackungs-Relaunch der White Now-Range von Unilever: Hier ermöglicht ein großflächiges PET-Fenster den Blick auf die Premium-Zahnpasta-Tube im Inneren, während hochwertig veredelter Karton für Aufmerksamkeit am PoS sorgt. Dabei erfüllt die überarbeitete Range sowohl den Anspruch an einen effizienten Abpackprozess als auch die Anforderungen an eine optimierte Nachhaltigkeit im Vergleich zu der ursprünglichen 100% PET Lösung. Mit dem neuen Verpackungsdesign der Schweizer Schokoladenmarke „Cailler“ aus dem Hause Nestlé verdeutlicht die Rlc I packaging group die enge Verbindung zwischen einer Verpackung und der Markenidentität. In Perfektion sind acht hochwertig veredelte Schokoladenverpackungen mit Iriodin, Heißfolienprägungen in glänzendem Gold sowie Relief- und Blindprägungen entstanden. Ebenfalls beispielhaft für den allumfassenden Ansatz steht die stilvolle Schatulle für die luxuriösen Brillen der Marke Vitris, die grafisches Design mit konstruktiver Leistung perfekt vereint.

„Ob die Investition in neuste Technologien, die Adaption von Megatrends auf Verpackungen oder die nachhaltige, schlanke Produktion als Unter-nehmensphilosophie – seit mehr als 155 Jahren setzen wir uns den höchst möglichen Standard und übernehmen Verpackungsverantwortung entlang der Supply Chain für unsere Kunden“, so Stephan Bestehorn. Die Rlc I Packaging Group wurde neben der Auszeichnung als deutscher Verpackungsdrucker in diesem Jahr auch mit dem deutschen Verpa-ckungspreis in der Kategorie „Warenpräsentation“ ausgezeichnet.
stats