Neues Vertriebskonzept zeigt großen Erfolg
Zecher verzeichnet 12% Umsatzsteigerung

Mittwoch, 08. Februar 2017 Der Rasterwalzenhersteller Zecher GmbH konnte das Geschäftsjahr 2016 mehr als erfolgreich abschließen. Zecher hat mit 22 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahr eine Umsatzsteigerung von 12% erzielt.

Die Zecher GmbH ist ein internationaler Hersteller von Rasterwalzen aus Chrom und Keramik. Mit kontinuierlichen Weiterentwicklungen und drucktechnischen Innovationen kann Zecher heute auf eine über 65-jährige Erfahrung in der Rasterwalzenfertigung zurückblicken.
© Foto: Zecher GmbH
Die Zecher GmbH ist ein internationaler Hersteller von Rasterwalzen aus Chrom und Keramik. Mit kontinuierlichen Weiterentwicklungen und drucktechnischen Innovationen kann Zecher heute auf eine über 65-jährige Erfahrung in der Rasterwalzenfertigung zurückblicken.
Dabei konnte ein Wachstum in allen Marktsegmenten erreicht werden. „Dank unseres neuen Vertriebskonzeptes können wir schneller und flexibler auf den Bedarf unserer Kunden reagieren und eine intensivere Betreuung vor Ort verwirklichen. Unsere Kunden schätzen diese Vorteile gegenüber anderen Rasterwalzenherstellern und entscheiden sich daher zunehmend für unsere Rasterwalzen-Lösungen“ erläutert Hr. Thomas Reinking, Vertriebsleiter bei Zecher, die positive Entwicklung. Neben dem Kerngeschäft in Deutschland ist die Umsatzsteigerung von Zecher auch dem internationalen Vertrieb über Partnerfirmen zu verdanken. Mit einem expandierenden Vertriebsnetzwerk erschließt Zecher neue Regionen und treibt das Wachstum des Unternehmens weiter voran. Derzeit werden weltweit über 60 Länder von internationalen Partnern aktiv betreut.

stats