Interpack 2017
Baumüller zeigt Automatisierung für Food und Packaging

Mittwoch, 19. April 2017 Vom Antrieb mit aseptischer Oberfläche für Transportaufgaben im Lebensmittelbereich bis zur kompakten, dezentralen Antriebstechnik für minimalen Verdrahtungsaufwand stellt Baumüller komplette Lösungspakete und branchenspezifische Komponenten vor.

Baumüller präsentiert zahlreiche branchenspezifische Lösungen für Food und Packaging, egal ob aseptische Oberfläche oder dezentrale Antriebstechnik.
© Foto: Baumüller
Baumüller präsentiert zahlreiche branchenspezifische Lösungen für Food und Packaging, egal ob aseptische Oberfläche oder dezentrale Antriebstechnik.
Seine Kompetenz für intelligente Gesamtlösungen zeigt das Unternehmen am Beispiel einer Folienbeutelmaschine, die von den Engineering-Spezialisten der Baumüller Anlagen-Systemtechnik automatisiert und von der Steuerungseinheit bis hin zum Antrieb mit einem Baumüller-Komplettsystem ausgerüstet ist. Dabei zeigt sich, wie durch konsequente Modularisierung für den Anwender schnelle Formatwechsel möglich sind. Hinsichtlich Antriebselektroniken stellt Baumüller unter anderem das Produkthighlight des Servoumrichters b maxx 5800 vor, welcher bis zu sechs Achsen unabhängig voneinander regeln kann. Dadurch können beispielsweise Gantry-Achsen innerhalb einer Rechnereinheit gerechnet werden.

Halle 15, Stand E34


stats