Drinktec 2017
Flaschen- und Dosenfüller in einer Maschine von Markl

Dienstag, 11. Juli 2017 Eine wirkliche Neuheit präsentiert die Peter Markl Brauereimaschinen GmbH: Einen Combi-Füller für Flaschen und Dosen in einer Maschine!

Der Combi-Füller kann 5.000 Flaschen oder bis zu 6000 Dosen in der Stunde abfüllen.
© Foto: Peter Markl Brauereimaschinen GmbH
Der Combi-Füller kann 5.000 Flaschen oder bis zu 6000 Dosen in der Stunde abfüllen.
Mit dieser Neuheut kommt das 25-köpfige Team, das seit 30 Jahren Füll- und Verschließmaschinen für Flaschen und Dosen baut, dem großen Wunsch vieler Markl-Kunden – typische Mittelstands-Betriebe weltweit – nach: Ohne große Umbauten oder gar eine komplette zweite Linie Flaschen und Dosen abfüllen zu können. Gleichzeitig zeichnet sich die Maschine durch niedrigste Sauerstoffwerte im Bier aus.

Der ausgestellte Combi-Füller kann 5.000 Flaschen oder bis zu 6000 Dosen in der Stunde abfüllen. Jegliches Bier (vom Craft-Bier bis zum Hefeweizen), aber auch Softdrinks, Mineralwasser und Säfte, Glas-Flaschen oder eben Dosen werden hier perfekt gefüllt und verschlossen. Bei den Dosen kommt der brandneue Dosenverschließer von Marktführer Ferrum zum Einsatz. Der „Umbau“ von Flasche auf Dose dauert dabei nur wenige Minuten!

Durch eine spezielle Spanngasführung in Verbindung mit einer sehr effektiven Vorevakuierung sowie der Langrohrfüllung erreicht jede Füll-Maschine von Markl extrem niedrige Sauerstoff-Aufnahmewerte. Dabei wird nur 60 Prozent der sonst üblichen CO2-Menge verbraucht. Diese niedrigen Sauerstoffwerte sorgen für eine lang anhaltende, extrem hohe Qualität, perfekte Haltbarkeit und Frische des Bieres – jeder Endkunde spürt das und bleibt dabei!


Peter Markl Brauereimaschinen auf der Drinktec: Halle B2, Stand 342


stats