Kompakt und trotzdem vielfältig
Die Verpackungsmaschinen von R.Deckert

Mittwoch, 15. Februar 2017 Kompakte Maschinen mit einer hohen Dichte an Funktionen auf kleinstem Raum zum Verpacken pharmazeutischer Produkte: Unter diesem Motto präsentiert R.Deckert aus Schwäbisch Hall seine Maschinen auf der Interpack 2017.

Die TVM738 Zähl-, Füll-, Verschließ-, und Etikettiermaschine für Tabletten in Flaschen.
© Foto: Rudolf Deckert GmbH & Co. KG
Die TVM738 Zähl-, Füll-, Verschließ-, und Etikettiermaschine für Tabletten in Flaschen.

Die Erste im Bunde -  TVM738

Die TVM738 Zähl-, Füll-, Verschließ-, und Etikettiermaschine für Tabletten in Flaschen. Zusätzlich ausgestattet mit einer Kamera zur Produktkontrolle, zeigen R.Deckert und Meliscout gemeinsam die nächste Evolutionsstufe beim Zählen, Inspizieren und Füllen von Tabletten.

Die Zweite im Bunde -  DEM738

Basierend auf Deckerts Rundläufertechnologie, wird erstmalig die neue Etikettiermaschine DEM738, zum Etikettieren von Vialen und kleinen Flaschen bis D=90mm präsentiert. Mit der je nach Ausbaustufe bis zu 400 Viale/min etikettiert werden können.

Die Dritte im Bunde -  DTT200

Die dritte Maschine im Bunde ist die 2015 vorgestellte DTT200. Die M&V-Einheit mit TE-Etikettierung, deren Hauptmerkmale der sichere Faltschachteltransport und die automatische Formatumstellung sind, die schnellsten Formatwechsel bei hoher Wiederholgenauigkeit gewährleistet. Diese kann, als universelle Plattform ausgeführt, ohne großen Aufwand den vorgeschalteten Kartoniermaschinen entsprechend konfiguriert werden.

Die DT200 zeichnet sich vor allem durch den sicheren Transport und die schnelle Formatumstellung aus. © Foto: Rudolf Deckert GmbH & Co. KG
Die DT200 zeichnet sich vor allem durch den sicheren Transport und die schnelle Formatumstellung aus.


Rudolf Deckert: Halle 16 Stand E3


stats