Anuga Foodtec 2018
Flexibler All-in-One-Traysealer, nachhaltigere Verpackungen, hochwertige Convenience-Lösungen

Dienstag, 06. Februar 2018 Mit Innovationen und Visionen rund um effiziente, makellose und nachhaltige Verpackungsprozesse und -materialien präsentiert sich die Sealpac GmbH auf der Anuga Foodtec 2018. Der Spezialist für Hightech-Traysealer und -Thermoformer zeigt sein Messeprogramm auf nahezu verdoppelter Fläche. Auf dem nun 400 m2-Standerleben Fachbesucher hochmoderne Anlagen im Live-Betrieb, effiziente Lösungen für den aktuellen Branchentrend „Skin-Verpackung“ sowie Verpackungsinnovationen aus aller Welt, insbesondere für das weiter wachsende Convenience-Segment.

Sealpac präsentiert sich auf fast verdoppelter Standgröße mit neuem Messemotto „Road to Retail“.
© Foto: Sealpac
Sealpac präsentiert sich auf fast verdoppelter Standgröße mit neuem Messemotto „Road to Retail“.

Sealpac A7 All-in-One zeigt Flatskin

Ein hohes Maß an Präzision, Flexibilität, Effizienz und Laufruhe demonstriert der Maschinenbauer mit dem vollautomatischen servoangetriebenen Traysealer Sealpac A7 All-in-One. Die flexible Anlage eignet sich für ein breites Produktspektrum, verarbeitet effizient alle siegelfähigen Materialien und verschließt, jenach Schalentyp, bis zu 100 Verpackungen pro Minute. Mit dem Sealpac-eigenen Werkzeug-Schnellwechselsystem und dem patentieren Werkzeugwechselwagen lässt sie sich innerhalb kürzester Zeit auf die unterschiedlichsten Anwendungen wie Trayskin, Flatskin oder MAP umrüsten. Das Flatskin-Verfahren vereint eine attraktive Produktpräsentation mit verlängerter Haltbarkeit und einem besonders nachhaltigen Materialeinsatz: Das Packgut wird mit einer transparenten Skin-Barrierefolie direkt auf einen flachen Karton-Produktträger geskinnt, der mit einer polymeren Schutzschicht kaschiert ist. Nach der Produktentnahme wird die dünne Kunststoffbeschichtung vom Kartonträger abgezogen und separat entsorgt.

Thermoskin – formstabile Thermoform-Verpackungen

Skin-Lösungen im Thermoform-Verfahren zeigt Sealpac auf der Anuga Foodtec mit der Thermoformer-Serie, die durch hohe Präzision und besondere Leistungsfähigkeit überzeugt. Die Skinoberfolien passen sich im vollautomatischen Verpackungsprozess den Produktkonturen an, verlängern durch ein hohes Vakuum die Haltbarkeit und überzeugen mit ihrem „Zweite Haut-Look“. Sealpac Thermoformer führen unterschiedliche Anwendungen zuverlässig aus: von kostengünstigen Flex-Flex-Standard-Verpackungen über MAP-Hartfolien-Anwendungen bis hin zu hochwertigen Vakuum-Lösungen. Sie sind mit dem von Sealpac entwickelten Rapid Air Forming-System ausgerüstet, das kürzere Vakuum- und Belüftungszeiten realisiert. Das erlaubt höhere Taktzahlen bei einem besonders sparsamen Materialeinsatz: Bis zu 10 Prozent dünnere Folien können ohne Qualitätsverlust verarbeitet werden.


Sealpac auf der Anuga Foodtec: Halle 9.1, Stand C030 und E039

stats