Schnellerer Wechsel an Schlauchbeutelmaschinen
Innovative Abzugseinheiten von Rovema

Montag, 25. September 2017 Für den problemlosen Wechsel von Abzugsriemen bietet der Verpackungsmaschinenhersteller Rovema eine innovative Nachrüstung. Für einen sicheren Folientransport im Verpackungsprozess und damit auch für perfekte Beutelqualität sind die Abzugsriemen unverzichtbar.

Riemen rechts und links
© Foto: Rovema
Riemen rechts und links
Bisher erfordert ihr Wechsel neben speziell geschultem Personal auch das entsprechend  geeignete Werkzeug und ist zudem recht zeitintensiv.

Wechsel von Abzugsriemen in wenigen Sekunden

Die neuen innovativen Abzugseinheiten von Rovema bieten hier Abhilfe und reduzieren die Stillstandzeiten der Schlauchbeutelmaschine bei Wechsel und Montage der Abzugsriemen auf wenige Sekunden. Der Aus- und Einbau erfolgt intuitiv und  komplett ohne Werkzeug. Die korrekte Riemenspannung ist werksseitig für die Kundenmaschine voreingestellt, eine manuelle Nachjustierung entfällt. Damit sind eventuelle Fehleinstellungen eliminiert, die den Verpackungsprozess beeinträchtigen können. Auch die Nassreinigung der Maschine ist mit der neuen Abzugseinheit problemlos möglich: einfach die Riemen und Platten entfernen, der Vakuumanschluss wird durch eine mitgelieferte Abdeckung geschützt.

Der Umrüstsatz der neuen Abzugseinheiten besteht aus zwei Abzugseinheiten, jeweils rechts und links, einem Satz Abzugsriemen, abgestimmt auf die bereits an der Maschine verwendeten Abmessungen und dem entsprechenden Anschlussmaterial, wie beispielsweise der Schnellkupplung für den Anschluss an den Vakuumschlauch. Die Nachrüstung ist an allen vertikalen Rovema Schlauchbeutelmaschinen möglich.
stats