Mit etwas Glück zur Umreifungsmaschine
Mosca übergibt Gewinn aus Verlosungsaktion an Kunden

Donnerstag, 03. August 2017 Anlässlich der Messen Logimat und Interpack verloste die Mosca GmbH jeweils eine Umreifungsmaschine MO-M-8 am Stand und auf der Website. Nun können sich zwei Unternehmen aus den Branchen Print und Flechtwaren über den Gewinn freuen.

Michael Zimmermann, Verkaufsleiter D-A-CH bei Mosca überreichte im Juni eine MO-M-8 als Gewinn an Flyeralarm Industrial Print.
© Foto: Mosca
Michael Zimmermann, Verkaufsleiter D-A-CH bei Mosca überreichte im Juni eine MO-M-8 als Gewinn an Flyeralarm Industrial Print.
Seit kurzem sind die Maschinen bei den Firmen Flyeralarm Industrial Print (Greußenheim) und Frank Handels-GmbH & Co. KG (Dahn) im Einsatz.

Ein Gewinnspiel sorgte bei den Mosca-Ständen auf der Logimat sowie der Interpack 2017 für Aufmerksamkeit: Als Hauptpreis winkte Kunden und anderen Standbesuchern eine Umreifungsmaschine des Typs MO-M-8 inklusive Drucker. Die halbautomatische Maschine ist besonders für den Einstiegsbereich geeignet. Der integrierte Drucker ermöglicht es Nutzern, Bandmaterial einfach mit Logo oder Schriftzug zu branden. Nach den beiden Messen loste Mosca jeweils einen Gewinner aus.

Flyeralarm als Gewinner

Gewinner der Logimat-Verlosung ist das Unternehmen Flyeralarm Industrial Print. Flyeralarm ist schon seit einiger Zeit Kunde von Mosca und hat bereits mehrere Maschinen des Umreifungsspezialisten im Einsatz. „Mit Flyeralarm haben wir bereits einige Projekte umgesetzt, die über den Standard hinausgingen. Die Zusammenarbeit war dabei immer sehr partnerschaftlich“, so Michael Zimmermann, Verkaufsleiter D-A-CH bei Mosca. „Deshalb ist es schön, dass per Glückslos ein Kunde gewonnen hat, mit dem wir so gut zusammenarbeiten.“Im Juni übergaben Mosca-Vertreter die Umreifungsmaschine in Greußenheim an Flyeralarm. Entgegengenommen wurde sie von Markus Schädel, Leitung Versandlogistik und Fuhrpark. „Wir freuen uns darauf, dass die Maschine mit der üblichen Mosca-Qualität und -Zuverlässigkeit viele Jahre bei uns im Einsatz sein wird“, so Markus Schädel.

Frank Handels-GmbH als weiterer Gewinner

Die zweite Umreifungsmaschine von Typ MO-M-8 ging nach der Interpack an die Frank Handels-GmbH & Co. KG. Das Familienunternehmen Frank Flechtwaren gehört zu den führenden Anbietern im Bereich Korbwaren, Dekoartikel und Heimtextilien. Beim Versand der Kundenbestellungen setzt das Unternehmen bereits seit einigen Jahren Mosca-Umreifungsmaschinen zum Verschließen der Kartons ein. „Wir sind sehr zufrieden mit den Maschinen, die wir bisher von Mosca im Einsatz haben und freuen uns sehr, dass wir das Glück hatten, eine Umreifungsmaschine zu gewinnen“, betont Hermann Frank, Geschäftsführer der Frank Handels-GmbH.
Nach der Interpack besuchte Michael Zimmermann die Firma Frank Handels GmbH und Co. KG und hatte eine MO-M-8 als Gewinn dabei. © Foto: Mosca
Nach der Interpack besuchte Michael Zimmermann die Firma Frank Handels GmbH und Co. KG und hatte eine MO-M-8 als Gewinn dabei.

Die halbautomatische Umreifungsmaschine MO-M-8 bietet auch im unteren Einstiegsbereich hohe Qualität. Die Maschine verzichtet allerdings auf einen Bandführungsrahmen: Um ein Produkt zu umreifen, stellt der Bediener das Packstück auf die Maschine und legt das Umreifungsband per Hand um. Der Rückzug, die Bandspannung und das Verschweißen der Bandenenden erfolgen automatisch, nachdem der Umreifungsvorgang durch Einstecken des Bandes in das Aggregat ausgelöst wurde. Durch den integrierten Drucker kann das Umreifungsband beim Umreifungsvorgang mit einem beliebigen Schriftzug bedruckt werden. Die Maschine ist ideal für Bereiche, in denen nur unregelmäßig Produkte umreift werden müssen.

Die Frank Handels-GmbH & Co. KG hat bereits den perfekten Einsatzort für die halbautomatische Maschine gefunden: „Die MO-M-8 werden wir bei uns in einer Abteilung einsetzen, die Produkte für die Kommissionierung vorbereitet und vorverpackt. Aktuell werden die Kartons hier mit Klebeband verschlossen, was viel Zeit in Anspruch nimmt und einen erhöhten Aufwand bedeutet. Hier wollen wir durch die neue Umreifungsmaschine einiges an Zeit einsparen“, so Stefan Aprill, Betriebsleiter Versand/Lager. Vertreter von Mosca übergaben die Maschine in Dahn an ihn und Hermann Frank.
stats