Logimat
Neue Software WLS-4.0 von AMI erhöht die Anlageneffizienz

Mittwoch, 24. Januar 2018 Für den effizienten Betrieb intralogistischer Anlagen hat der Faktor Information eine Schlüsselfunktion. Die aufgrund der zunehmenden Digitalisierung immer wichtiger werdende Vernetzung der einzelnen teil- oder vollautomatisierten intralogistischen Systeme – von der Fördertechnik über die Kommissionierung und das Lager bis hin zur Wartung – bietet hier ein enormes Optimierungspotenzial.

 Software AMI WLS-4.0
© Foto: AMI Förder- und Lagertechnik
Software AMI WLS-4.0
In besonderer Weise unterstützt hier die neue Software AMI WLS-4.0 die Ansprüche der Betreiber mit auf den jeweiligen Anwendungsfall und Bedarf zugeschnittenen Informationen. So informiert die modular aufgebaute Warehouse Logistics Solution-Software einen Kommissionierer zum Beispiel über die jeweiligen Ereignisse an seiner Arbeitsstation und gibt Anweisungen über auszuführende Tätigkeiten. Ausgiebige Statistiken liefern zudem leistungsrelevante Informationen, etwa über kommissionierte Einheiten, Mengen und sich daraus ergebende Möglichkeiten, zum Beispiel zur Steigerung der Effizienz oder zur besseren Auslastung der Ressourcen. Dabei haben die Entwickler besonderen Wert auf ein Höchstmaß an Flexibilität und Skalierbarkeit der jeweils integrierten Softwaremodule gelegt, um eine jederzeitige Erweiterung von Funktionalitäten zu ermöglichen. Das gilt auch für das neue Wartungsmanagementsystem, das vorausschauend die Ressourcen des Kunden und der AMI-Service- und Wartungsabteilung managt, koordiniert und prozessgeführte Anweisungen erteilt. Auf diese Weise wird u.a. auch die Ersatzteilbeschaffung und -bevorratung organisiert und werden dem Personal Anweisungen zur Durchführung der jeweiligen Tätigkeiten erteilt.

Als Bediensystem für AMI WLS-4.0 steht ein Human Machine Look & Feel-Paneel zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um eine benutzerfreundliche Bedienerführung, die den Mitarbeiter interaktiv und selbsterklärend mit Unterstützung von Icons  leitet. Komplettiert wird die Warehouse Logistics Solution-Software aktuell durch ein Qualitätsmanagementsystem auf Basis einer neu entwickelten AMI-Inspektionstechnik, die auf State of the Art-  Bildverarbeitungsbibliotheken, modernster Kamera- und Sensortechnologie sowie einer Schnittstelle zur Businesssoftware basiert.

Mit seinen in der AMI Produktpalette durchgängig standardisierten Softwaremodulen und jederzeit nachrüstbarer Hardware präsentiert sich das Programm AMI WLS-4.0 als umfassendes Informations- und Kommunikationssystem.


AMI auf der Logimat: Halle 1, Stand C05
  



stats