Logimat 2018
Effiziente Handhabungssysteme für die Logistik von Winkel

Dienstag, 23. Januar 2018 Die Winkel GmbH präsentiert ihr Angebot an leistungsstarken Maschinen und Anlagen für viele Logistikanwendungen. Zu den Highlights gehört die innovative Fast Pick Station. Sie ermöglicht eine effiziente und ergonomische Kommissionierung mit hoher Pickleistung.

Die Fast Pick Station von Winkel besteht aus einem Kommissioniertisch auf einer Plattform, einem darunterliegenden Schacht sowie einem darin integrierten Folienstretcher.
© Foto: Winkel
Die Fast Pick Station von Winkel besteht aus einem Kommissioniertisch auf einer Plattform, einem darunterliegenden Schacht sowie einem darin integrierten Folienstretcher.
Die Fast Pick Station ist zweigeschossig angelegt: Im oberen Stockwerk befindet sich der Kommissioniertisch auf einer Plattform. Mitarbeiter bekommen über eine Förderstrecke unterschiedliche Päckchen, Pakete und Trays mit gemischten Waren angeliefert und kommissionieren diese auftragsbezogen auf bereitstehende Paletten. Unterhalb der Plattform liegt ein Schacht, in den die Palette nach und nach abgesenkt werden kann. Damit hat die Arbeitsfläche jederzeit die optimale Höhe. Die Mitarbeiter können die oft schweren Pakete in bequemer Körperhaltung horizontal auf den Ladungsträger verschieben.

Bis zu 800 Picks und ein Warenumschlag von zehn Tonnen pro Stunde sind auf diese Weise realisierbar. In den Schacht ist ein automatischer Folienstretcher integriert. Wenn eine Palette komplett beladen ist, wird sie nach unten befördert und dann mit einer widerstandsfähigen Folie umhüllt, um sie für den weiteren Transport zu sichern. Eine Besonderheit ist der Palettenpuffer: Die Lösung stellt parallel zum Absenken der vollen Palette sofort eine leere bereit. Die fertig verpackte Palette gelangt aus dem Schacht direkt auf eine Fördertechnik-Strecke. Anschließend legt die Station eine weitere Leerpalette im Puffer ab – während durchgehend gearbeitet wird.


Winkel auf der Logimat: Halle 1 Stand D61





stats