In bewährter Cab Technologie
Neue 4“-Desktopdrucker Mach1 und Mach2

Mittwoch, 16. November 2016 Mit den „Toploadern“ Mach1 und Mach2 rundet Cab ihre Druckerpalette im unteren Preissegment ab. Der Mach1 ist mit Bedientasten und einer LED-Anzeige ausgestattet, der Mach2 mit einem LCD-Farbdisplay und dem Cab Navigatorpad. Die Druckauflösung beträgt 200 oder 300 dpi für beide Gerätetypen, die Druckgeschwindigkeit bis zu 177 mm/s. Es lassen sich Etikettenbreiten bis 118 mm verarbeiten. Ideal bei kleinem bis mittlerem Druckaufkommen im Thermotransfer- oder Thermodirektdruck.

Die Druckauflösung der beiden Mach-Geräte beträgt 200 oder 300 dpi, die Druckgeschwindigkeit bis zu 177 mm/s.
© Foto: Cab Produkttechnik GmbH
Die Druckauflösung der beiden Mach-Geräte beträgt 200 oder 300 dpi, die Druckgeschwindigkeit bis zu 177 mm/s.

Die Mach1/2 setzen auf Standardfarbbänder mit 1“-Kern und 300 m Länge. Der maximale Außendurchmesser der zentriert einlegbaren Etikettenrolle beträgt 127 mm. Zum Einlegen der Transferfolie und der Etikettenrollen werden die Drucker platzsparend nach oben geöffnet. Papier, Karton oder Kunststoffmaterialien auf Rolle oder Leporello lassen sich ohne Zeitverlust einsetzen. Die komplette Bedienung über das mehrsprachige Farbdisplay und das Cab Navigatorpad beim Mach2 ist logisch aufgebaut und für den Anwender intuitiv verständlich. Vier Schnittstellen (inklusive Ethernet) bieten Flexibilität und schnellen Geräteanschluss.

Software und Druckertreiber

Neben einem Cab Windowstreiber liegt die Etikettensoftware Cablabel S3 jedem Gerät bei und ermöglicht das Erstellen von Etikettenformaten aller Art. Über die installierte Echtzeituhr lassen sich die Etiketten mit aktuellem Datum und Uhrzeit versehen.

Zubehör und Einsatzbereiche

Zubehör wie das Schneidemesser, die Spendevorrichtung und der externe Abwickler ermöglichen den universellen Einsatz der wartungsfreundlichen Kompaktdrucker. Die stabile Doppelwandkonstruktion lässt den Druck von Etiketten in allen Bereichen der Industrie, Logistik und des Handels zu. Das geräuscharme Drucken macht sie gerade auch für den Einsatz als Arbeitsplatzdrucker im Büro interessant.

stats