Labelexpo Europe 2017
Neue digitale Etiketten-Finishing-Maschine L 330

Mittwoch, 19. Juli 2017 Link Label stellt die neue digitale Etiketten-Finishing- Maschine L 330 H vor.

© Foto: Link Label Machinery
Das Design erlaubt eine kundenspezifische Kombination aus semirotativen und flachen Einheiten, wie Heißprägung plus Reliefprägung flach und semirotativ, Siebdruck flach, Flexo- Offset- und Buchdruck auf Vorder- oder Rückseite semirotativ sowie Flach- und semirotative Stanzen. Die Messemaschine hat Ser-voantrieb, Abwicklung, 1 semirotative Heißprägeeinheit, 1 semirotatives Offset-werk, 1 Siebdruckwerk, 1 Heißprägeeinheit flach mit elektronisch gesteuerten Hub und Klischeeverweildauer sowie längs oder quer drehbarer Folienzuführung, 1 semirotatives Stanzwerk mit "Micro Link" Spaltmaßeinstellung und eine Aufwicklung.

Außerdem wird die servoangetriebene semirotative Offsetmaschine Link 350 ausgestellt. In jedem Druckwerk steuern 8 Servomotoren automatische Abläufe. Als Neuheit bietet Link Label diese Maschine als komplettes In-Line-Hybrid Druck- und Konvertiersystem an, das mit allen für die 330 H Digitale Finishing Maschine konzipierten Werken ausgestattet werden kann

Demonstriert wird auch der schnelle und produktive Querschneider ISH 330.


Link Label auf der Labelexpo: Halle 4, Stand C30

stats