Zentrale Spindelverstellung
Schneller Formatwechsel bei Blisterverpackungsmaschinen von Zahoransky

Montag, 28. August 2017 Die bewährten Z.Pack 4 und Z.Pack 5 Blisterverpackungsmaschinen von Zahoransky sind nun optional mit einer zentralen Spindel für ein einfaches, reproduzierbares Verstellen der Folienbreite ausgerüstet. Mit nur einem Handgriff lässt sich die Folienbreite verändern.

 Z.Pack Schnellverstellung der Folienbreite mit zentraler Spindel
© Foto: Zahoransky AG
Z.Pack Schnellverstellung der Folienbreite mit zentraler Spindel
Standartmäßig geschieht der Wechsel der Verpackungsformate über Handräder. Diese Umstellung ist gegenüber der neu angebotenen Lösung zeitaufwendiger, besonders dann, wenn mehrere Achsen zu verstellen sind. Die nun angebotene zentrale Spindelverstellung verkürzt den Verstellvorgang, macht den Formatwechsel bequemer und reduziert zusätzlich die Maschinen-Stillstandzeiten.

Mühelose, verstellbare Folienbreite

Und so funktioniert der Ablauf jetzt: Mit einer zentralen Spindel werden die auf Schienen gelagerten Transportketten quer zur Folienlaufrichtung der Maschine mit nur einer Kurbel verstellt. Dadurch verändert sich der Abstand zwischen den beiden Transportketten, welche die Folie einspannen. Die Folienbreite lässt sich damit mühelos über die gesamte Kettenlänge und somit über die komplette Maschinenlänge verstellen. Die Kettenlänge definiert dabei die Modellbezeichnung: Z.Pack 4 (4 m) und Z.Pack 5 (5 m).

Vollautomatisches Einstellen

Dieser einfache und kostengünstige Formatwechsel ist die perfekte Lösung wenn die produzierenden Verpackungshersteller öfter einen Formatwechsel vornehmen müssen. Dann kann schnell und flexibel das Format verändert werden, was die Rüstzeiten verkürzt und die Stillstandzeiten wesentlich minimiert.
Eine Komfort-Ausbaustufe bietet der vollautomatische Formatwechsel mit Stellantrieben und absoluten Wegmesssystemen. Vorteil hierbei ist der mannlose Vorgang. Alle notwendigen Parameter lassen sich auf Knopfdruck an der Steuerung eingeben. Das Einstellen der gewünschten Folienbreite erfolgt vollautomatisch. Der aktuelle Zustand wird über das integrierte Bussystem auf dem Steuerungsbildschirm angezeigt.

Formatwechsel in 30 Minuten

Auch das Wechseln von Formträgern ist durch werkzeuglose Schnellwechselsysteme einfach durchzuführen. Je nach Format ist ein Formatwechsel bereits in ca. 30 Minuten abgeschlossen. Die maximale Formatfläche der Maschinen beträgt 192 x 294 mm bei einer Ziehtiefe von 40 mm, optional sind bis zu 60 mm möglich. Die Leistung der Maschine liegt bei bis zu 20 Takten pro Minute.

Die neue Z.Pack-Baureihe ist die ideale Verpackungsmaschine für alle technischen Artikel wie Schreibwaren, Werkzeuge, Klebstoffe, Leuchtmittel, Elektroteile, WC-Reiniger und vieles andere mehr. Auch für den Kosmetik- und Hygienebereich sind die Z.Pack Maschinen bestens geeignet. Die Z.Pack 4 und Z.Pack 5 sind besonders kompakt. Sie sind die richtige Wahl, wenn sehr wenig Raum zur Verfügung steht und niedrige Investitionskosten gefordert sind.

stats