Neue Wege für Unternehmen, Vertrieb und Entwicklung
Deutscher Verpackungskongress 2017

Mittwoch, 08. Februar 2017 Der Netzwerkgipfel der Verpackungswirtschaft wirft sein Licht voraus. Am 23. und 24. März 2017 werden CEOs, Führungskräfte und Entscheider aus der gesamten Wertschöpfungskette zum 12. Deutschen Verpackungskongress in Berlin eingeladen.

Der Kongress ist der jährliche Branchengipfel und das wichtigste Netzwerktreffen für Teilnehmer aus der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackung.
© Foto: Deutsches Verpackungsinstitut e.V.
Der Kongress ist der jährliche Branchengipfel und das wichtigste Netzwerktreffen für Teilnehmer aus der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackung.
In seiner Vortragsreihe thematisiert der Kongress neue Wege für Unternehmen, im Vertrieb und der Verpackungsentwicklung. Dazu gehören z.B. Herausforderungen und Chancen für junge Marken bei der Verpackungsgestaltung, Menschliches Marketing und Relationship Marketing, Differenzierung durch Gestaltung sowie Chancen, Perspektiven und Trends beim Standbodenbeutel. 

Nach dem großen Zuspruch im vergangenen Jahr haben wir unser Angebot an Workshops ausgebaut. So bietet sich den Teilnehmern am zweiten Kongresstag die Möglichkeit für neues Wissen zu drei Kernthemen der Unternehmensarbeit.

Kunden zum Erfolg verhelfen – Win-win-Situationen schaffen

Im Vertrieb bewegen wir uns in einem komplexen Marktsystem mit zahlreichen Beteiligten, diversen Konkurrenten, digitalen Interaktionen und auch dadurch stetig steigenden Herausforderungen. Nachhaltige Geschäftsbeziehungen werden gerade in der digitalen Welt immer bedeutsamer. Eine entscheidende Voraussetzung dafür ist, dass man seine Kunden wirklich versteht. Wie sich dieses Ziel so erreichen lässt, dass am Ende Käufer und Verkäufer profitieren, zeigt Dr. Müller-Gensert, Practice Leader bei FranklinCovey. Mehr zum Workshop erfahren Sie auch im PackReport 1-2/2017, der am 24.02. erscheint. www.packreport.de


Mittelstands-Compliance: Pragmatisch, praktisch, gut

Compliance ist ein Querschnittsthema mit andauernder Bedeutung für jedes einzelne Unternehmen. In zahlreichen Gesprächen mit unseren Mitgliedern haben wir festgestellt, dass es für viele Unternehmen trotzdem noch immer Neuland ist. Mit unserem Workshop wollen wir an dieser Stelle aufklären und unterstützen – nicht zuletzt, weil die Behörden bei der Verfolgung von Compliance-Verstößen seit der Jahrtausendwende deutlich strenger geworden sind.

Pricing auf den Kopf gestellt?

Dr. Daniel Bornemann, Partner bei Simon-Kucher & Partner, stellt in seinem Workshop die aktuellen Trends beim Pricing in der Verpackungsindustrie vor. Er zeigt Wege aus der Commodity-Falle, wie man erfolgreich Mehrwert verkaufen und mit Tendern umgehen kann und wie Services erfolgreich zur Ertragssteigerung eingesetzt werden.

Nachdenken. Umdenken. Vordenken. Am 23./24. März 2017 in Berlin.
Werfen Sie einen Blick auf das komplette Programm des 12. Deutschen Verpackungskongresses. Und profitieren Sie noch bis zum 17. Februar von den Vorteilen für Frühbucher!

www.verpackungskongress.de

#Verpackungskongress
Der Deutsche Verpackungskongress 2017 wird unterstützt von Mitsubishi Electric, Invest in MV und Stora Enso.


stats