Interpack 2017
Markem-Imaje präsentiert neue Kennzeichnungssoftware

Dienstag, 21. Februar 2017 Der globale Spezialist von Kennzeichnungslösungen Markem-Imaje wird bei der Interpack 2017 die neue Version seiner innovativen Kennzeichnungssoftware als Ergänzung einer neuen Reihe maßgeschneiderter Serviceleistungen für die Lebensmittel-, Getränke- und Industriebranche präsentieren.

© Foto: sippakorn / Fotolia
Die neue Software CoLOS 6.0 wurde zur Maximierung der Produktivität, zur Sicherstellung einer unversehrten Kennzeichnung und eines angepassten Leistungsangebots sowie für eine bessere Integration des IT-Systems entwickelt. Außerdem soll sie den Industrieunternehmen helfen, die gesetzlichen Konformitätsauflagen und zugleich die Kundenanforderungen zu erfüllen. Darüber hinaus ermöglicht die Software den Marken, ihre Produkte über spezielle Werbecode-Kampagnen effizienter zu vertreiben.

Laut Arnaud Laugier, EMEA Marketingleiter: „Industrieunternehmen aller Branchen mussten seit einigen Jahren flexibler sein und die immer komplexeren Kennzeichnungsanforderungen bewältigen.“

„Die neue Softwarelösung von Markem-Imaje wird die Unternehmen bei dieser schnellen Anpassung unterstützen, indem sie die Kompatibilität mit Drittsystemen verbessert und den Produktionsleitern mehr Transparenz und Kontrolle im Hinblick auf die Produktionsleistung ermöglicht."

„Darüber hinaus wird unsere neue, komplette Reihe maßgeschneiderter Serviceleistungen den Kunden mehr Zuverlässigkeit, Effektivität und Rentabilität bieten, denn die Produktionsergebnisse werden geschützt, die Leistungen über den gesamten Lebenszyklus der Druckanlage maximiert und die nicht eingeplanten Stillstandzeiten verkürzt, was eine höhere Ausfallsicherheit garantiert.“

Markem-Imaje: Halle 13, Stand FG13-2



stats