Bayern Design
Neues Workshopprogramm

Freitag, 31. März 2017 Referenten aus der Praxis vermitteln im April und Mai Wissen, womit Unternehmen und Projekte vorangebracht werden können. Für Freelancer und Agenturmitarbeiter wird der Workshop "Kundengewinnung in der Designwirtschaft" mit Susanne Diemann angeboten. Beim interaktiven Seminar "User-integrated Innovation" zeigt Peter Brooren die passenden Werkzeuge zur Einbindung von Anwendern in den Innovationsprozess. Im Mai folgt der Workshop "Strategy Design", hier stellt Peter Brooren strategien zur Produktplanung vor.

-
© Foto: @Olaf Becker - Bayern Design
-


Kundengewinnung in der Designwirtschaft

Welche Methoden und Strategien sind für Produkt-, Kommunikations- und Mediendesigner sinnvoll? Dazu gehören eine professionelle Selbstvermarktung, die richtig geplante Kontaktaufnahme und Akquisitionsarbeit. Susanne Diemann gibt Teilnehmern beim Bayern Design Workshop "Kundengewinnung in der Designwirtschaft" passende Werkzeuge in die Hand.

In einem sich verändernden Markt muss das eigene Kreativunternehmen sich ständig den Bedingungen des Wettbewerbes und neuer Vertriebskanäle anpassen. Für einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg wichtige Faktoren: ein überzeugendes Profil, den passenden Markt sowie die richtige Akquisitionsstrategie.

In diesem Workshop werden wichtige Werkzeuge der verschiedenen Akquisitionsmethoden on- und offline für die Akteure der Designwirtschaft vermittelt.

Eine gute Vorbereitung auf das persönliche Auftragsgespräch ist das A und O in der professionellen Kundengewinnung. Trainiert werden verschiedene Methoden der Kundenansprache und erlernen die passenden Argumentationsstrategien mit wirkungsvollen Formulierungen gegen Vor- und Einwände. Überzeugendes Auftreten und eine erfolgreiche Kundenansprache sind weitere Themen.

Nach eigener Zielgruppenanalyse wird anhand eines Akquisitions-Leitfadens eine individuelle On- und Offline-Strategie für Ihre zukünftige Neukundengewinnung entwickelt. Tipps aus der Praxis, wie man zukünftige Aufträge generiert und wo man potentiellen Kunden begegnet, runden den Workshop ab.

Der Workshop richtet sich an Produkt-, Kommunikations-, Interior-, Interface- und Mediendesigner, die als Kleinunternehmen kreative Dienstleistungen anbieten.


User-integrated Innovation

Strikte Kundenorientiertheit gilt als Garant für Markterfolg. Um die Methodenkompetenz ist es jedoch oft schlecht bestellt, der Erfolg bleibt entsprechend aus. In einer Mischung aus Kurzvorträgen und interaktiven Übungen vermittelt dieser Workshop, wie die Anwender der Produkte sinnvoll in den Innovationsprozess eingebunden werden können. Peter Brooren von Unmet Innovation leitet wieder die Bayern Design Workshops in Nürnberg.

Von einem ersten Verständnis der Bedürfnisse und Probleme über gemeinsames Konzipieren bis hin zu frühem und kontinuierlichem Feedback zu Ideen und Konzeptrichtungen werden unterschiedliche Ansätze und Methoden der Anwenderintegration vorgestellt. Geübt werden unterschiedliche Rollen beim Beobachten und Befragen, Interviewtechniken zum Verständnis von Wahrnehmung und Motivation und den Einsatz kreativer Elemente im Kundengespräch.

Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter herstellender und dienstleistender Industrieunternehmen in Funktionen wie Forschung und Entwicklung, Management und Personalentwicklung.


Strategy Design

Entscheidungen in der Produktplanung stellen entscheidende Weichen lange bevor die Entwicklung beginnt. Das Verständnis von internen wie externen Einflüssen, Mechanismen und Abläufen hilft, notwendige Veränderungen an der eigenen Wertschöpfung aktiv zu gestalten. Peter Brooren vermittelt Ihnen in diesem Workshop Techniken, um strategische Fragestellungen zu beantworten und Innovationsvorhaben strategisch auszurichten.

Die Ableitung einer Vision aus dem Veränderungsdruck stellt dabei das zentrale Thema dar und wird in einem Kurzvortrag vorgestellt. An einem Grundgerüst von strategischen Planungswerkzeugen und anhand von Beispielen wird der Ableitungsprozess erklärt. In Übungsaufgaben wird vermittelt, wie sich dieser Prozess gestalten und nachvollziehen lässt.

Der Workshop richtet sich an Mitarbeiter herstellender und dienstleistender Industrieunternehmen in Funktionen wie Forschung und Entwicklung, Management und Personalentwicklung.


stats