Verführung in der PP-Schale
ES-Plastic präsentiert Verpackung für Antipasti

Donnerstag, 29. Juni 2017 Warum nicht die Spezialitäten dieser Welt verpacken und auf dem heimischen Sofa genießen? Leider verträgt nicht jedes Lebensmittel den gemeinsamen Transport mit anderen Köstlichkeiten. ES-Plastics bietet eine passende Designerschale für Antipasti an.

Durch die Fächer können die einzelnen Nahrungsmittel getrennt voneinander aufbewahrt werden.
© Foto: ES-Plastic
Durch die Fächer können die einzelnen Nahrungsmittel getrennt voneinander aufbewahrt werden.
In einer glänzenden PP-Designerschale von ES-Plastic werden die Leckereien ästhetisch präsentiert. Der Verpackungsprofi aus Hutthurm bei Passau entwirft und produziert hochwertige Schalen, Becher, Deckel, Sortiereinlagen und Folien aus PP (Polypropylen).

Mit dieser neuen Antipasti-Schale in den Maßen: 309 mm L, 242 mm B, 40 mm H, dürfen sich Genießer nicht nur kulinarisch vergnügen. Durch die Aufteilung in vier Fächer kann der Küchentraum getrennt transportiert werden. In der Mitte der Schale befindet sich zusätzlich ein rundes Fach (108 ml), in dem man optional z. B. einen Becher (ø68 mm, 37 mm H) mit Kräuteröl oder Dressing einsetzen kann. Wer das nicht möchte, füllt die Mulde einfach mit leckeren Croutons, feinen Zwiebelringen, gehacktem Knoblauch, etc. Für ein pures Aroma wird jedes Fach einzeln versiegelt. Auf Wunsch lässt sich die Schale auch mit einer EVOH-Barriereschicht (Sauerstoff-Barriere) ausrüsten, was die Haltbarkeit der Lebensmittel deutlich erhöht.

Die Schale ohne Becher wiegt 39,30 g und lässt sich neben schlichtem schwarz, weiß oder transparent auch in allen Pantone- und RAL-Farben produzieren. Wie alle PP-Schalen von ES-Plastic ist diese auch zu 100% recycelbar und kann dem Wertstoffkreislauf zuführt werden.

stats