Fresenius-Praxistag in Mainz
Konformitätsarbeit für Kosmetikverpackungen

Montag, 30. Januar 2017 Hersteller und Verwender von Kosmetikverpackungen müssen zahlreiche Informationen über Herstellung und Inhaltsstoffe der Verpackungsmaterialien zusammenstellen. Diese „Konformitätsarbeit“ ist aufwendig und erstreckt sich zumeist auf alle Schritte in der Herstellerkette. Am 18. Januar 2017 bot ein Fresenius-Praxistag in Mainz die Gelegenheit, die Grundlagen der Konformitätsarbeit an konkreten Fallbeispielen zu trainieren.

Die Akademie Fresenius bietet eine Plattform, um Mineralrückstände in Kosmetikverpackunge zu diskutieren.
© Foto: Akademie Fresenius
Die Akademie Fresenius bietet eine Plattform, um Mineralrückstände in Kosmetikverpackunge zu diskutieren.
Während für Lebensmittelverpackungen konkrete und detaillierte Regelungen zur Konformitätsarbeit existieren, gibt es diese für Kosmetikverpackungen derzeit nicht. Die Experten ...
Dieses Angebot ist nur registrierten Nutzern zugänglich.
Jetzt kostenlos registrieren, um den gesamten Artikel lesen zu können!
Kostenlos Registrieren
Login für registrierte Nutzer
stats