Tag der Verpackung 2017
Die Öffentlichkeit über die Leistungen der Verpackung informieren

Dienstag, 11. April 2017 Unter dem Motto „Verpackung schützt!“ präsentieren sich Unternehmen und Institutionen der Verpackungswirtschaft aus Deutschland und Österreich am 7. Juni 2017 beim 3. Tag der Verpackung einem breiten Publikum. Die vom Deutschen Verpackungsinstitut (dvi) organisierte Kampagne hat zum Ziel, die Öffentlichkeit über die unverzichtbaren Leistungen der Verpackung und ihrer Akteure zu informieren.

Der Tag der Verpackung findet am 07. Juni 2017 statt.
© Foto: dvi
Der Tag der Verpackung findet am 07. Juni 2017 statt.
Neben den regionalen Veranstaltungen der teilnehmenden Unternehmen findet auch ein zentraler Studierendenkongress in Berlin statt, der von Hans-Joachim Fuchtel, MdB und parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, eröffnet wird. Unmittelbar vor Kongressstart gibt das dvi im Rahmen einer Pressekonferenz aktuelle Ergebnisse einer bundesweiten Umfrage zum Thema Verpackung bekannt.

Die Leistungen der Verpackung

Am 7. Juni 2017 öffnen Unternehmen aus der Wertschöpfungskette der Verpackung in Deutschland und Österreich ihre Türen, um die Leistungen der Verpackung ins rechte Licht rücken.
„Die Leistungen der Verpackung und ihr gesellschaftliches Ansehen stehen in keinem Verhältnis.“, betont dvi-Geschäftsführerin Kim Cheng. „Das liegt vor allem daran, dass es ein großes Informationsdefizit gibt. Während wir als Akteure sehr gut über die unverzichtbaren Dienste der Verpackung wissen, verharrt sie in der öffentlichen Meinung noch viel zu oft in der Schmuddelecke. Das wollen wir mit dem Tag der Verpackung ändern. Hier können die Unternehmen aus der Verpackungswirtschaft zeigen, was sie für tolle Arbeitgeber sind und was die Verpackung jeden Tag leistet, um die Versorgung der Bevölkerung und der Industrie mit den benötigten Lebensmitteln, Rohstoffen und Waren Tag für Tag sicherzustellen.“

#verpackungschützt

2017 steht der Tag der Verpackung unter dem Motto „Verpackung schützt!“. Das übergreifende Thema bündelt Argumente und Leistungen aus allen Bereichen der Lebens- und Warenwelt. Einige interessante Fakten dazu präsentiert das dvi auf der Kampagnenseite www.tag-der-verpackung.org.

Teilnehmer entlang der Wertschöpfungskette

Interessierte Unternehmen können sich weiterhin zum Tag der Verpackung anmelden. „Das dvi berät bei der Auswahl eines passenden Veranstaltungstyps, unterstützt auf Wunsch bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und stellt zudem Werbe- und Infomaterialien zur Verfügung.“ so Cheng.

Zu den Unternehmen und Institutionen, die sich bereits angemeldet haben gehören Ardagh Group, Bund Getränkeverpackungen der Zukunft (BGVZ), Constantia Flexibles Group, Din e. V., Der Grüne Punkt - Duales System Holding, Focke Packaging Solutions, Mayr-Melnhof Gruppe, Multivac Sepp Haggenmüller, Optima Packaging Group, Schenker Deutschland und BMW Group, Siegwerk Druckfarben, thyssenkrupp Rasselstein und Tubex.

Zentrale Veranstaltung in Berlin
Den Auftakt zur zentralen Veranstaltung am 7. Juni 2017 in Berlin bildet eine Pressekonferenz, auf der dvi-Vorstandsvorsitzender Thomas Reiner die Ergebnisse einer bundesweiten Befragung zum Thema Verpackung vorstellen wird.
Im Anschluss startet ein vom DSD - Duales System Holding gemeinsam mit dem dvi organisierter Studierendenkongress. Die Veranstaltung unter dem Motto Verpackung | Umwelt | Zukunft ist der Start einer Kongressreihe, bei der Studierende der Verpackungstechnik mit Praktikern aus allen Bereichen der Wertschöpfungskette von Verpackungen regelmäßig zusammenkommen sollen. Im Mittelpunkt der Diskussionen, Workshops und Vorträge stehen dabei Zukunftsfragen, Trends und Best-Practice des Verpackungsdesigns. Das Grußwort zum Kongress spricht Hans-Joachim Fuchtel, MdB und parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

www.tag-der-verpackung.org



stats